headerphoto
Projekte - Erasmus+
... mit Erasmus+ nach Estland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 16. Juli 2018 um 06:45 Uhr
Im neu bewilligten zweijährigen EU geförderten Erasmus+ Mobilitätsprojekt der BBS III Stade sind zwei Lehrkräfte Anfang Juni für einige Tage auf die Insel Saaremaa (Estland) gereist, um mit dem neuen Kooperationspartner (Kuressaare Ametikool) Projekte für eine Zusammenarbeit auszuloten. Neben dem Partner in Ungarn (wexedU), der für die BBS III und im Speziellen für die Fachschule Heilerziehungspflege Praktikumsplätze in Budapest und den Aufenthalt vor Ort organisiert, hofft die BBS III auf einen Ausbau der Zusammenarbeit auf europäischer Ebene. In Zusammenarbeit mit dem Partner in Estland könnten weitere Schulformen für Auslandspraktika oder Projektarbeit auf europäischer Ebene entsendet werden und auch Schüler/innen in Stade aufgenommen werden.
Die BBS III- Kolleginnen Marika Vogt (geb. Estin) und Britta Blessmann-Plötz im Katharinenthal (Tallinn), einem Park, den Zar Peter der 1. seiner Frau Katharina widmete.
Erstes Fazit der Lehrkräfte: Die Esten haben schon eine andere Mentalität, die eher zurückhaltend, fast reserviert wirkt, aber die estnische Schule mit einiger Erasmus+-Erfahrung und bereits einigen Kooperationspartnern hat durchaus Interesse an der Zusammenarbeit mit der BBS III Stade.
Die BBS III-Kolleginnen am Russalka, einem Denkmal für gefallene Seeleute in Tallinn.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Juli 2018 um 07:05 Uhr
 
Lust auf Europa ... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 22:17 Uhr

... mit der Stader BBS III.

Sehen Sie sich den Film an.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. März 2018 um 08:41 Uhr
 
Heps go Hungary PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 28. Februar 2018 um 12:38 Uhr
Mit Erasmus verbinde ich Auslandserfahrungen, fremde Länder und das Kennenlernen von Menschen, Fremdsprache und Kulturerfahrungen, aber auch die Reflexion der eigenen kulturellen Prägung....