headerphoto
Standort Wiesenstraße
Der Standort Wiesenstraße PDF Drucken E-Mail

1912 entstand das Schulgebäude in der Wiesenstraße, weil für die Haushaltungsschule aus der Beckmannstraße 1 in Stade ein Neubau erforderlich geworden war.

Die Schulformen, die Unterrichtsinhalte, der Name und die Trägerschaft änderten sich im Laufe der Zeit mehrfach. Geblieben ist das Internat mit 35 Plätzen (mehr).

Über viele Jahre wurden allerdings nur Schulformen in der Wiesenstraße angeboten, in denen Kenntnisse und Fertigkeiten zum Führen von Haushalten vermittelt wurden.

Die aktuellen Bezeichnungen der hauswirtschaftlichen Schulformen lauten "Zweijährige Fachschule - Hauswirtschaft" (mehr) und "Einjährige Berufsfachschule - Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Persönliche Assistenz" (mehr).

1997 wurde das Angebot am Standort Wiesenstraße erweitert um die heutige "Zweijährige Berufsfachschule - Sozialassistent/Sozialassistentin, Schwerpunkt Persönliche Assistenz, Kl. 2" (mehr) und  die "Dreijährige Berufsfachschule Altenpflege" (mehr). Die Berufsfachschule Altenpflege ist im Schuljahr 2017/18 dreizügig gestartet - inzwischen hat allein dieser Bildungsgang neun Klassen! Die Schulform wird ab 2020 als generalistische Ausbildung in der Pflege geführt.

Weitere Schulformen der Abteilung Gesundheit-Pflege werden am Standort Glückstädter Str. 17 beschult.

Seit 2002 rundet die "Zweijährige Berufsfachschule -Pflegeassistenz" (mehr) das Angebot an hauswirtschaftlichen und pflegerischen Ausbildungsgängen ab.

Die Klasse 12 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege (mehr) wird seit dem Schuljahr 2008/09 geführt. 2009/2010 kam die Klasse 11 der Fachoberschule und in 2010/11 die Fachschule Heilerziehungspflege (mehr) dazu.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 bereichert die Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft (mehr) die Möglichkeiten, eine Fachhochschulreife zu werwerben.

Die alten Gebäudeteile Wiesenstr. 16 wurden im Schuljahr 2010/2011 saniert: Neue Fenster vermindern Wärmeverluste und Schallbelästigung. Brandschutzmaßnahmen für den gesamten Altbau innen und außen erhöhen die Sicherheit der Schüler/innen, Lehrerinnen, Mitarbeiter/innen und der Internatsbewohner/innen.

Mit der Beschaffung zweier mobiler Activ-Boards hat die neueste Technologie Einzug gehalten. Inzwischen ist das Gebäude mit WLAN ausgestattet. "Optische" Maßnahmen, z. B. neue Anstriche in Räumen und Fluren sowie die Sanierung der sanitären Anlagen, sind durchgeführt worden, z. T. sind sie noch in Arbeit!

Zur Zeit werden 16 Klassen in der Wiesenstr. 16 unterrichtet. Die weiteren Klassen der Abteilung Gesundheit-Pflege sind an der Glückstädter Str. 17.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. September 2018 um 13:03 Uhr