headerphoto
Schulvorstand

Zusammensetzung des Schulvorstands  Stand 11.2018

Der 24-köpfige Schulvorstand der BBS III Stade setzt sich folgendermaßen zusammen:

2 Mitglieder der Schulleitung - Schulleiterin, Stellvertretung und Abteilungsleiter/innen  sowie - frei entscheidend - zu einzelnen Sitzungen eingeladene Mitglieder ("erweiterte Schulleitung") - vgl. oben "Schulleitung"


Anke Pippirs, Schulleiterin

NN, Ständige Vertretung der Schulleitung

NN, Abteilungsleiter 01

Anke Hilck, Abteilungsleiter 02

Jörn Schulz, Abteilungsleiter 03

NN, Abteilungsleiter 04


6 Vertreter/innen der Lehrer/innen und der Mitarbeiter/innen des Landes:

Thies Hermann, Gartenbau

Martina Hoops, Pflege

Heide Kruse-Andreasson, Theorie Hauswirtschaft

Florian Lübberink, Gesundheit-Pflege

Klaus Lichtfuß, Floristik-Gartenbau

Elisabeth Tönjes, Praxis Hauswirtschaft


als Stellvertreter/innen:

Alexander Bösch, Gartenbau

Annekatrin Elmers, Praxis Hauswirtschaft

Barbara Faust, Englisch

Britta Blessmann-Plötz, Hauswirtschaft

Stefanie Sethe, Gesundheit-Pflege

Grit Seemann, Floristik


Vertreter/innen der Schülerschaft,  jeweils gegenseitig stellvertretend:

Pascal Redlich (Schulsprecher)

Ronja Höhne

Nina Reinboth


6 Personen aus den Gruppen Eltern und externe Vertreter/innen sowie Stellvertreter/innen:

2 Elternvertreter/innen, jeweils gegenseitig stellvertretend und

4 Kooperationspartner/innen:

Heike Beckmann, Gesundheit-Pflege

Hauke Dreyer, Landwirtschaft

Thea Harberts, Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Leslie Schönagel, DRK

Inge Stechmann, Hauswirtschaft


Arbeit im Schulvorstand

Der vormalige Schulvorstand hat mit der Einführung der BBS III-weiten Teamstruktur ein wichtiges Ziel erreicht.

Ein umfangreiches Arbeitsprojekt des Schulvorstands war und ist die Überarbeitung des Schulprogramms, welches gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Fachbereiche im April 2009 fertiggestellt, anschließend der Gesamtkonferenz zur Abstimmung vorgelegt wurde.

In der Schulvorstandssitzung vom 19.02.2015 wurde das Schulprogramm zuletzt angepasst und anschließend am 09.03.2015 von der Gesamtkonferenz gebilligt.

Die zusätzlichen Arbeitsschwerpunkte des neu zusammengesetzten Schulvorstands liegen in ...

... dem Eintreten für eine gute Unterrichts- und eine gute finanzielle Versorgung der BBS III,

... der Sichtung von Jahresarbeitspläne unter dem Blickwinkel des Berufsbezugs,

... der Mitsprache bei der Entscheidung über die Einführung von Bildungsgang- und Fachteams,

... der Beteiligung an Bildungsmaßnahmen Dritter,

... Vorschlägen an den Schulträger für Anträge auf Genehmigung schulorganisatorischer Entscheidungen.


Bestehen bleiben folgende Aufgaben / Mitwirkungsfelder des Schulvorstands:

-Gestaltung der Arbeit an der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung

-Inanspruchnahme eingeräumter Entscheidungsspielräume

-Abstimmung über den Plan zur Verwendung der HH-Mittel und Entlastung der SL

-Zusammenarbeit mit anderen Schulen

-Vorschläge und Stellungnahmen bei der Besetzung der SL- und Stellvertreter- und weiterer Beförderungs-Stellen

-Ausgestaltung der Stundentafel

-Schulpartnerschaften

-Namensgebung

-Anträge auf Genehmigung von Schulversuchen

-Grundsätze für die Durchführung von Projektwochen, Sponsoring und Werbung in der Schule, jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule

-Vorschlag für Schulprogramm, Vorschlag für Schulordnung